viaalpina

Eine Flause im Kopf

Wir sind schwanger. Mit  einer Idee.

Vor 2 Jahren standen wir im Tessin auf einem Berg und haben ein kleines Schild gesehen. Via alpina – ein Weg von Triest nach Monaco, entlang dem  Alpenhauptkamm. Und damit war in unseren Köpfchen eine kleine Idee, eine Sehnsucht geboren… Anfangs ganz klein, dann immer grösser haben wir sie in uns herumgetragen. Manchmal auch ein bisschen beiseite geschoben, ja sogar versucht es ein wenig abzuschütteln. Diese kleine Flause in unseren beiden Köpfen. Ein Ding mehr auf unserer Todo-liste. Irgendwann werden wir dieses Projekt vielleicht angehen. Aber wann ist denn irgendwann? In der Pension? Da ist der Körper vielleicht  nicht mehr in der Lage eine so lange Wanderung zu machen. Also dann doch lieber gleich. Und  nun ist die kleine Flause nicht mehr klein, sondern steht da in Form von Wegbeschreibungen in Büchern die wir verschlingen. Der Weg scheint machbar, wurde von vielen Menschen schon begangen. Also warum nicht  auch durch uns? Aber wann, fragt die Flause. Hm, wie schauts denn aus in unserer Lebensplanung?

Nun trifft es sich gerade, dass wir nach unserer wunderschönen Zeit in der Schweiz wieder nach Österreich zurück kehren wollen. Die  Flause spitzt die Ohren. Arbeitstechnisch ist es später wahrscheinlich nicht mehr möglich eine  so grosse Pause einzulegen wie nun im Jobwechsel zwischen 2 Ländern.
Die Flause ist jetzt hell wach und verfolgt dieses Gespräch sehr genau und hat sich vor Freude sogleich in einen festen Beschluss umgewandelt: zu Fuss von Zürich nach Ostösterreich, nach Hause über die Alpen, zum Teil entlang des Via Alpina. Eine langsame Heimreise um dann bewusst anzukommen. Die Flause reibt sich  begeistert die Hände und gibt Aufträge zur Planung der Reise und macht unwiderrufliche Dinge wie z.B. die Kündigung unserer Wohnung in Zürich. Nun sitzt sie da vor einem ultraleichten Zelt, räkelt sich in den neuen Schlafsäcken begutachtet die Isomatten und den Kocher und denkt sich: das soll ich alles tragen?

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *