wpid-20150521_214148.jpg

Tag 4: Brunnen-Rütliwiese-Seelisberg

Wir schlafen heute lange, bis halb 9! Dann alles wieder abgebaut und die letzten 2 h Abstieg nach Brunnen, einfach gerade runter. Die Kühe und Schafe lachen uns aus, weil wir ein bisschen hilflos die Weiden runterrutschen. Bärlauch gesammelt in einer süßen Schlucht kurz vor Brunnen. Nun folgt in Brunnen das erste Mal Proviant nachfüllen und wieder frisches Obst und Gemüse wird auch gekauft. Da es den ganzen Tag regnet nehmen wir unser Zmittag beim warten auf die Fähre unter dem Vordach des Kartenverkaufs ein. Mit der Fähre gehts über den 4Waldstätter See nach Rütli. Vom Ursprung der Schweiz aus gehts nach Seelisberg. Dort fehlt uns Kleingeld um beim Campingplatz warm zu duschen (alles in Brunnen ausgegeben damit wir nicht so schwer tragen). Niemand da zum Geldwechseln, was solls, sind 30 min weitergegangen und schlafen nun im Wald im Regen. Haben aber wieder was Überdachtes gefunden, sogar Wasser!! Heute hat uns das erste Mal jemand gefunden, nämlich Kinder beim Spaziergang. Deren Mutter Conny, eine Exilwienerin, hat uns ihre Adresse und Telephon Nummer gegeben falls es zu kalt wird. Danke!! 😘
Clara hat ihre und Ulrichs Daunen Jacken an brrrrrr. 5 Grad Celsius. Haben uns heute, weil an einer Quelle, Wasser warm gemacht für eine Dusche. Jetzt ist alles gut, sind im trockenen im Zelt und haben Zeit für unsere weitere Planung. In den Bergen hats geschneit, wollten in ein paar Tagen über den Grimselpass… mal sehen ob das möglich sein wird.

Ein Gedanke zu „Tag 4: Brunnen-Rütliwiese-Seelisberg“

  1. Wünschen euch ganz viel Sonnenschein!!!

    Ein „ahhhgrrrr“ und viel Sabber von Luise und ein geschicktes Bussi von Lotti gibts von uns zum Aufheitern

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *