tmp_11440-DSC00532965299683

Tag 12: Bettmeralp-Brig

Das Frühstück ist anfangs spärlich, jedoch mit der Zeit kommen allerhand Köstlichkeiten aus der Küche sodass wir dann doch gesättigt weiter ziehen. Zuerst geht es bergan damit auch ich den Aletschgletscher sehen kann.

Er ist prachtvoll! Nun geht es Richtung Gletscher bergab über Schneefelder rutschen wir mehr als dass wir gehen. Unten angekommen erscheint er uns nun noch gigantischer. Weiter gehts nun Richtung Tal, dem Gletscher entlang durch ein wunderschönes Wäldchen wo sicher viele Gogwärginis wohnen die wir aber nicht gesehen haben. Weiter nun über eine Staumauer die die Gletschermilch sammelt und Strom macht. Der Abstieg von 1000 Höhenmetern bringt uns zu einem allerliebsten Dörfchen namens Blatten. Am weitere Weg runter Richtung Brig kommen wir an vielen kleinen Herden von Walliser Schwarznasenschafen vorbei, allerliebste kuschelige Gesellen. Wegen der intensiven ladwirtschaftlichen Nutzung finden wir nur mit Mühe und nach einigen Höhenmetern wieder bergan eine Lichtung am Waldrand mit Blick auf die Stadt für unser Zelt.

Ein Gedanke zu „Tag 12: Bettmeralp-Brig“

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *