DSC00810

Tag 23: Ponte – Riale – Rif. Maria Luisa

Nach den gestrigen Strapazen haben wir heute bis um 9 geschlafen. Nachdem wir alles gepackt haben gehen wir in den Ort zur Bäckerei. Nach dem Frühstück wollen wir zur Tourismusinfo um uns über den Giacomo Pass zu erkundigen, doch die hat Montags natürlich zu. Dafür haben wir vor dem Gebäude gratis Wifi, also laden wir die Tagebucheinträge der letzten Tage hoch. Der Wetterbericht sagt für heute Nachmittag ein Gewitter an, und so packen wir es gegen 12 dann doch an. Entlang der tosenden Tosa gehts bergauf bis zu den sehr beeindruckenden Cascata del Toca, ein grosser Wasserfall. Oberhalb angekommen verschwindet die Sonne schon hinter Wolken und erste Regentropfen kühlen uns ab. Wir beschließen dennoch 40min weiter bis Riale zu gehen. Unter Donnergrollen erreichen wir den Talschluss und 100m vor Riale fängt es an zu Schütten wie aus Kübeln. Wir finden eine offene Bar und sitzen dort bei Cappucino und Panini das Unwetter aus. Als es wieder aufgehört hat zu regnen steigen wir im Trockenen die letzten 1.5h auf bis zur Maria Luisa Hütte und übernachten im Skiraum der auch 4 Notfallbetten hat.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *